Thermische Bewertungen

Thermische Bewertungen

Durch die Vielzahl von Verbrauchern, die heutzutage am Stromnetz angeschlossen sind, kommt es in der elektrischen Energieversorgung immer wieder zu Überlastungen der Leitungen sowie der elektrischen Betriebsmittel (Sicherungen, Schalter, usw.). Ebenso können sich – hervorgerufen durch Vibrationen – Schrauben und Kontakte lockern und zu höheren Übergangswiderständen führen. Nachfolgend steigt das Risiko der Entstehung kostspieliger Schäden, die teure Reparaturen nach sich ziehen.

Kostspielige Reparaturen verhindern

Damit der Schadensfall erst gar nicht eintritt, setzten wir auf Prävention in Form von Wärmebildaufnahmen, die ebenfalls zu unserem Serviceumfang zählen: Mit der Infrarot-Wärmebildkamera lassen sich Überlastungen und schlechte Verbindungen frühzeitig erkennen und somit kostspielige Schäden an Anlagen vermeiden. Thermische Aufnahmen werden unter anderem bei E-Schränken, Photovoltaik-Anlagen und Sat-Spiegelheizungen durchgeführt – um eventuelle Fehler in Anlagen frühzeitig zu erkennen und größere Folgeschäden zu verhindern.